Gmail Integration

Automatische E-Mail Benachrichtigungen senden an deine neuen Leads senden oder eine Lead-Notification einrichten.
  1. Gehe in deinem smashleads™ Dashboard auf den Reiter "Integrationen". Hier kannst du entweder auf "Jetzt Verbinden" gehen und anschließend Gmail suchen oder du wählst unten direkt den richtigen Zap mit Gmail aus.

  2. Erstelle dir einen Account bei Zapier, um deine Integration einzurichten.

  3. Jetzt kannst du den Zap erstellen.

smashleads Account auswählen Klicke auf das Auswahlfeld "Search & Select" um dein smashleads™ Account zu verbinden. Bei dem sich neu öffnenden Fenster kannst du dich mit deinem smashleads™ Anmelde-Daten einloggen.

User-ID eingeben Deine User-ID findest du im smashleads™ Dashboard unter dem Reiter "Integrationen". Diese kannst du einfach in das vorgesehene Feld einfügen. Nach Eingabe der ID kannst du die Konfiguration mit dem Button "Test & Continue" abschließen.

Gmail Account verbinden Die Verbindung zu Gmail sollte automatisch ausgewählt sein. Ist dies nicht der Fall, suche einfach unter den Apps Gmail und wählen diese aus. Im nächsten Schritt klicke auf das Auswahlfeld "Search & Select" und füge dein Gmail-Account hinzu.

Email-Benachrichtung konfigurieren Im ersten Feld kannst du festlegen, an wen die E-Mail gesendet werden soll. Wenn du nur dir selbst eine E-Mail-Benachrichtung senden willst, dann kannst du dort deine eigene E-Mail eintragen. Willst du jedoch deinen Leads eine Bestätigungs-E-Mail zukommen lassen, wähle das Feld "1.Email: [email protected]" aus. Das bedeutet, dass an deine eingehenden Leads eine Mail gesendet wird. Wenn du auch eine E-Mail erhalten willst, setze dich mit deiner E-Mail ins CC.

Absender festlegen: Wähle in dem Feld "From" dein Gmail Konto aus. In dem Feld "From Name" kannst du deinen Namen reinschreiben. Diesen sieht dann der eingehende Lead in der E-Mail.

Betreff festlegen: Den Betreff kannst du in dem Feld "Subject" festlegen. Schreibe zum Beispiel: "Bestätigung Ihrer Anfrage zur Immobilienbewertung".

Inhalt der E-Mail festlegen: Im Body kannst du nun den automatisch versendeten Inhalt der E-Mail festlegen. Über den Body Type kannst du auch HTML Vorlagen verwenden.

Sie können in der E-Mail auch auf die Eingaben der Leads verweisen. Zum Beispiel auf den Namen...

Wenn alle Felder ausgefüllt sind, klicke einfach unten auf den Finish-Button. Im letzten Schritt musst du dann nur noch auf den Button "Test & Continue" klicken und anschließend auf Done Editing.