Facebook Pixel mit smashleads™ verbinden über den Google Tag Manager

Übertrage direkt alle Daten deines Formulars in dein Facebook Konto. Nutze dazu einfach den Facebook Pixel.

Grundvoraussetzungen

1 - Du musst smashleads™ mit deinem Google Tag Manager Konto verbunden haben. Hast du dies noch nicht, gibt es hier die passende Anleitung.

2 - Du benötigst ein Facebook Business Konto, mit einem aktiven Facebook Pixel. Hier geht es zur passenden Anleitung.

Wichtig: Wenn du den Facebook Pixel verbindest, kannst du nicht gleichzeitig Google Analytics mit smashleads™ verbunden haben.

Events mit dem Facebook-Pixel tracken

Im Google Tag Manager gehst du auf den Reiter "Tags" und erstellst über den Button "Neu" einen Tag. Über die Tag-Konfiguration kannst du den Facebook Pixel in der Galerie auswählen.

Füge im nächsten Schritt deinen Facebook Pixel hinzu. Als Ereignis legen wir in unserem Beispiel den Form-Aufruf bzw. den Pageview fest. Wichtig: Es handelt sich hierbei lediglich um den Event-Namen, welcher in deinem Facebook Analytics Konto angezeigt wird. Welches Event deiner Forms du tracken willst, hängt von dem Trigger ab.

In den erweiterten Einstellungen kannst du noch bei den Optionen für die Tag-Auslösung den Wert auf "Unbegrenzt" festlegen.

Formaufrufe tracken Wenn du mit dem Facebook Pixel die Aufrufe deines Forms messen willst, dann lege für den Tag den Trigger "All Pages - Pageview" fest.

Speicher den Tag ab und veröffentlichen diesen über den Sende-Button in deinem Google Tag Manager Konto.

Wenn du spezifische Ereignisse messen willst, dann kannst du dies über die verschiedensten Trigger tätigen. Hier erfahren Sie mehr dazu.